Dev-Log Puxel Quest I

Hi,

Ich stelle  euch vor:

 

Es ist mein neues Puzzle Spiel, an dem ich arbeite. Das Core-Game Play besteht darin, Elemente aufs Spielfeld zu legen um ein Pfad für den Charakter zu erstellen.

Von B-Z werde ich alles selber machen und hier darüber berichten.

A ? Na ja bei Audio bin ich ziemlich blind, kann man so sagen >.< deswegen wird es von jemand anderem gemacht. Dafür hab ich echt kein Gefühl.

*Hust*

Jedenfalls will ich kurz erzählen was ich bis jetzt gemacht habe und was geplant ist.

Zuerst einmal welche Programme ich benutzt habe:

 

Unity 3D

Magica Voxel

Clip Studio Paint (ein Bildbearbeitungsprogramm)

 

Unity 3D lasse ich erstmal außen vor, die Meisten kennen das schon.

Magica Voxel hingegen ist ein free 3D Voxel Art Programm.

magicavoxel

Voxel ist ein Grafikstil, welcher 3D Models nur mit Cubes formen lässt. Mit Voxel kann selbst ein ungeübter schnell und einfach Objekte für Games herstellen. Wichtig hierbei ist das man ein „ .obj “ Export hat damit es für Unity einwandfrei benutzen kann.  Ebenso ist mit diesem Programm möglich 2D Img raus zu rendern. So entstand auch die UI.

Probiert es mal aus! Es ist einfach zu verstehen und macht Spaß

In Unity 3D programmiere ich mit C#. Bis Dato habe ich noch kein Plug In von Dritten verwendet. Das kann sich aber in Zukunft noch ändern.

.

Den Prototype von Puxel Quest könnt ihr hier finden.

ichtio

Warum ist es schon online? Wenn man alleine an ein Spiel arbeitet, sieht man auf die Dauer die Fehler nicht oder testet immer wieder auf die gleiche Weiße. Durch das Online-Stellen können Spieler es testen, Fehler melden und auch Anregungen für Änderungen geben.  Es ist auch immer wichtig so schnell wie möglich ein funktionierender Prototype zu haben, damit man es spielt, testet und rumprobiert. Ebenso kann es zu Veranstaltungen mit genommen werden und man sieht vor Ort wie die Spieler damit umgehen.

Live Testing ist wichtig um die eigene Blindheit für das Spiel zu überwinden und zu verstehen wie eine andere Art von Spieler das Spiel betrachtet und damit umgeht.

Seid immer offen was die Spieler über eures Spiel denken, lasst zuerst diese alleine spielen um zu sehen ob das Tutorial (wenn es eins hat, bei meinem Prototype noch nicht) selbst erklärend ist oder ob es noch mal überarbeitet werden.

Am vergangenen Samstag habe ich das Spiel bei NRW-Game-Developers zum „spielen“ mit genommen und hab da einiges entdeckt und auch viele Punkte aufgeschrieben, die ich für die nächste Version oder Version einarbeite werde.

Zusätzlich zu dem Online-Stellen gibt es den Effekt es wird bekannt. Je öfters das Spiel erwähnt wird um so einfacher wird es eine Community zu erschaffen, welcher beim entwickeln und späteren Vertrieb hilfreich sein wird.

 

Das wars für den Anfang.

Bis dann (\(^_^)

 

 

 

Advertisements